Über Marc Peetz

Hier auf der About Me Page erzähle ich dir mehr über meinen Werdegang. Ich bin Marc.

Als ich diesen Blog 2019 startete, war es vor etwa 3 Jahren und seitdem ist er zu einem weltweiten Phänomen geworden und ich habe viele Leser gewonnen. Ich bin auch Redakteurin beim besten deutschen Fotomagazin Düsseldorf. Ich möchte dir danken, dass du meinen Blog gelesen hast und wenn du deine Unterstützung zeigen möchtest, dann folge mir bitte auf Facebook, Instagram, Pinterest oder Twitter.

Bitte zögern Sie nicht, mich bei Fragen, Kommentaren oder Wünschen zu kontaktieren. Wenn du eines meiner Fotos verwenden möchtest, musst du mir einen Hinweis auf dein Foto geben und mir auch die Namen der Person mitteilen, die dein Foto gemacht hat.

Und schließlich lesen Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf unserer Website, bevor Sie Ihren Kauf tätigen. Ich bin dir sehr dankbar für das Lesen und wenn du irgendwelche Fragen hast, kannst du mir gerne einen Kommentar zu diesem Blog hinterlassen oder mich per E-Mail oder Facebook-Seite kontaktieren.

In Social Media findest du mich im Kommentarbereich oder auf der Kontaktseite. Die vorgestellten Bilder wurden entweder von mir aufgenommen oder in Social Media gefunden. Wenn dir dieser Beitrag gefällt, klicke bitte auf die untenstehenden Share-Buttons. Ich würde mich über deine Kommentare freuen, also gib bitte ein kurzes Gefallen und teile sie!

Bitte verwenden Sie diese Bilder für Ihre persönlichen und kommerziellen Zwecke. Sie können sie in einer kommerziellen Arbeit, wie z.B. Werbung, verwenden, und Sie können auf Ihrer Website, Ihrem Blog oder einer anderen Website auf sie verlinken. Ich und alle Autoren dieses Blogs sind nicht verantwortlich für Schäden jeglicher Art, die einer Person oder Firma durch die Verwendung dieser Bilder entstehen.

Sie können meine Bilder auch in einem Kunst- oder Fotoschulprojekt verwenden, wenn Sie mich vor der Verwendung der Bilder kontaktieren. Bitte verdienen Sie kein Geld mit meinen Bildern. Es ist mir egal, was du mit ihnen machst.

Mein Vater sagte mir immer, dass ein Foto mehr sagt als tausend Worte. Ich denke, es ist ein gutes Motto, das man an der Wand haben sollte!

Also beschloss ich, eine Wand aus den 100 besten Tapeten zu machen. Ich begann, einige von ihnen zu recherchieren und fand diese coole Wand des berühmten Illustrators Tatsuya Horie, das ist mein Favorit:

Ich habe gerade ein paar weitere coole Wallpaper auf meiner Flickr gefunden.

Ich liebe diesen von Jens Høe-Røe, den ich schon seit einiger Zeit kenne. Wenn Sie sein gleichnamiges Buch "Die Landschaft und ihre Umgebung" nicht gelesen haben, dann schlage ich vor, dass Sie es lesen.

Wie immer bin ich den Leuten sehr dankbar, die ihr Feedback geben, und wenn du irgendwelche Fragen hast, kannst du sie gerne hier stellen!

Jetzt, auf zur Wand! Ich habe eine Liste der besten Wallpaper zusammengestellt, die ich gefunden habe, die ich gerne als "Wallpaper aus der Vergangenheit" bezeichne (aber nicht alle). Es gibt auch einige, von denen ich denke, dass ich eines Tages eine Tapete aus mir selbst machen möchte.

Ich habe viel Erfahrung, weil ich eine sehr erfolgreiche Galerie in Deutschland leite und auch viele Fotoworkshops in meiner Stadt mache. Und wenn du meine Wallpaper sehen möchtest, gehe bitte in meinen Blog und zögere nicht, eine Nachricht zu senden oder in diesem Forum zu posten, ich würde mich über mehr Besucher freuen. Wenn du kein Forumsbesucher bist, zögere nicht, mir eine E-Mail zu schreiben, und ich werde dir innerhalb von 24 Stunden antworten.

Ein paar Worte zu meinen Tapeten und ich kann dem nicht gerecht werden. Meine Tapeten sind alle in Schwarz-Weiß oder in Farbe. Die meisten von ihnen sind im Querformat, mit einem oder mehreren Fotos an einer Seitenwand, um einen Eindruck von einer Galerie mit Bildern auf einer Seite und auch im Hintergrund zu vermitteln. Ich mache meine Fotos auch auf großen LCD-Bildschirmen, wenn es die Bilder noch besser aussehen lässt. In einem meiner Hintergrundbilder habe ich Fotos von meinen Fotoworkshops platziert.

Hoffentlich magst du meine Webseite.

Euer Marc Peetz